Schulung, Anwendung, Implementierung =
ein Erfolgsrezept

Erlernt und befähigt.

Ausgangsituation

Eine Schulung oder ein Seminar hat das Ziel, die Teilnehmenden mit Rahmenbedingungen und der Vorgehensweise einer ausgewählten Methodik vertraut zu machen. Durch einen ausgewogenen Mix an Theorie und praxisnahen Beispielen werden sie für die Anwendung im Unternehmensumfeld entsprechend sensibilisiert. Häufig stellt sich die Theorie für die Teilnehmer dennoch zu abstrakt dar und bedarf eines Coaching während der Startphase und bei Erstanwendungen. In einem Workshop kommen diejenigen Personen zusammen, die als Team sowohl methodisch als auch fachlich gemeinsam in der Lage sind und dabei unterstützt werden unternehmensspezifische Ergebnisse zu einem konkreten Thema aus dem eigenen Umfeld zu erarbeiten. Daher ist der Methodenerfolg im Unternehmen vom Teamerfolg abhängig.

Ziele

  • Schulungsinhalte verankern und praktikabel machen
  • Anwendbarkeit der Methoden auf reale Aufgabestellungen aus Unternehmenszielsetzungen realisieren
  • Erste Hürden bei der Umsetzung souverän meistern und Erfolgserlebnisse zur Motivation sichern.

Aufgabenbeschreibung

Eine gewachsene Struktur muss so verändert werden, dass sie höhere Geschwindigkeiten in allen Prozessen, bei wachsenden Mengen und damit gestiegener Verantwortung für die beteiligten Mitarbeiter erfolgreich umsetzen kann. Ein Controlling-Konzept das diesen Aufbau unterstützt und dafür sorgt die Aussagefähigkeit über betriebswirtschaftliche Kennzahlen nach innen und außen zu erhöhen, ist zu entwickeln und gleichzeitig mit den Maßnahmen zur Verbesserung umzusetzen. Die Mitarbeiter sollen durch schnelle Erfolge für das neue Konzept gewonnen werden.

Herausforderungen

  • Gewachsene Strukturen,-Prozesse gestalten und umsetzen
  • Messbare Verbesserungen erreichen
  • Nachhaltige Methodenakzeptanz sicherstellen

Umsetzung

Schritt 1: Schulung
In einer 1 bis 2-tägigen Theorieeinheit werden die Teilnehmer unter Einsatz von Beispielen je nach Anforderung mit den Grundlagen, den Vorgehensweisen und dem Nutzen der anzuwendenden Methodik vertraut gemacht.

Schritt 2: Workshop
Innerhalb einer 1-tägigen Anschlussmaßnahme im Team wird das Erlernte auf unternehmenseigene Aufgabenstellungen angewandt. Die Moderation durch einen erfahrenen Spezialisten sichert valide erste Resultate, welche zur Team-Motivation beitragen.

Schritt 3: Verankerung
Die ersten Ergebnisse werden aufgegriffen und die Umsetzung auf den gesamten Themenbereich ausgeweitet. Der Spezialist begleitet als Team-Mitglied und Coach bis zur vollständigen Zielerreichung.

 

Ergebnisse:

  • 50% kürzere Anlaufzeit zur selbstständigen Anwendung und spürbaren Ergebnissen als bei reinen Schulungsmaßnahmen
  • Sicherer Umgang mit Methoden verhindert Motivationsverlust bei ersten Hürden
  • Erste Maßnahmenumsetzung innerhalb von 4 Wochen nach Schulung
  • Die Team-Betreuung von Beginn an sichert den Zusammenhalt und die harmonische Kooperation untereinander

 

Ablauf:

Team:           6-12 Teilnehmer

Dauer:          3-4 Tage
Anwend-
barweit:
      Alle unsere
offenen Lehrgänge
(außer Auditorenausbildung).
mehr dazu hier.

Unsere Rolle:
Moderator, Coach und Team-Mitglied

Unsere Verantwortung:
Als Lead komplexe Inhalte Schulen, verankern und im Teamumfeld effizient und mit nachweisbaren Ergebnissen etablieren.

 

Kontaktinformationen

QMC Unternehmensberatung GmbH

Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf

E-Mail info@qmc.de
Telefon +49 211 668100-0
Fax +49 211 668100-77

QMC Unternehmensberatung GmbH

Dr.-Ing. Dirk Wilmes
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf
Newsletter

Um unseren Newsletter zu abbonieren, tragen Sie einfach ihre E-Mail im folgenden Feld ein.