Process Excellence in Handelsunternehmen

Um die Leistung eines Bereiches / Unternehmens optimieren zu können müssen Manager und ihre Teams zunächst verstehen was dahinter steckt und wie die einzelnen Einflussfaktoren miteinander verlinkt sind – nach außen und nach innen. In gewachsenen Strukturen ist unser Blick für die Effizienz von Abläufen jedoch häufig getrübt – wir gehen also i.d.R. sehr komplex vor und erzeugen dabei hohe Verschwendung. Um diesen Blick wieder zu schärfen brauchen wir eine pragmatische Sicht auf das Wesentliche. Wir von der QMC haben verstanden ein derartiges Vorgehen der Prozessoptimierung durch ein sehr Praxis nahes Training zu vermitteln. Wir haben ein Training entwickelt, welches durch die gezielte Simulation von alltäglichen Abläufen die Stärken und Schwächen individueller Vorgehensweisen aufzeigt. Die Teams erfahren unter nahezu realen Bedingungen (Zeitmangel, widersprüchlichen Zielsetzungen, heterogenen Teamstrukturen) die Stärken und Schwächen der Prozessoptimierung und erarbeiten sich dabei beachtliche Erfolge im Sinne der Optimierung! – Und genau darauf kommt es uns an – Ihnen nicht auch?

Der Kunde erwartet das richtige Produkt, in der richtigen Menge, zum richtigen Zeitpunkt, am richtigen Ort, aber auch in der richtigen Qualität, zum richtigen Preis und in der richtigen Verpackung (die 7R). Das klingt einfach. Doch bei näherer Betrachtung wissen wir, dass es einer langen Kette an Ressourcen, Verantwortlichen und Abläufen bedarf um das zu gewährleisten.

QMC Process Excellence Training®

In einem mehrfach simulierten Wertstrom eines Handelsunternehmens erleben Sie praxistypische Probleme im Team. Die Teilnehmer tauchen tief ein in Ihre Rollen und erkennen sehr hautnah abteilungsübergreifende Anforderungen sowie deren Abhängigkeiten. Nach jedem Simulations-Durchgang werden diese Erkenntnisse kurz reflektiert. Darüber hinaus erhalten die Teilnehmer dann gezielte Impulse zu Methoden, die Sie befähigen, den Prozess systematisch zu analysieren und zu verbessern. Lösungen zu den im ersten Durchgang identifizierten Problemen werden dann in der Gruppe selbst erarbeitet und sofort umgesetzt, so dass sich diese in der darauf folgenden Simulation unter Stress – also realen Bedingungen – beweisen müssen. Als Workshop-Leiter und Coaches stehen Ihnen erfahrene Berater der QMC Unternehmensberatung zur Verfügung. Diese kennen die typischen Probleme des Prozessmanagements aus der täglichen Praxis und unterstützen Sie beim Transfer des Erlernten in das eigene Unternehmen.

Ziele

Wir machen Manager und deren Teams fit für den Einsatz im Praxisalltag. Sie erlernen die systematische und nachweisliche Verbesserung von Prozessen im Hinblick auf Effizienz und Qualität indem wir dies erlebbar machen. Sie trainieren die Anwendung von Konzepten und Methoden durch „learning by doing“ unter Konkurrenz- und Zeitdruck und mit unzureichenden Ressourcen. Das praktische Erleben steht im Vordergrund, begleitet von der methodischen Koppelung zu Ihren alltäglichen Prozessen.

Wissensvermittlung

  • Erfassen und leicht verständliches Darstellen von Prozessen
  • Sensibilisierung für vernetztes Denken
  • Wertstromdesign, Schnittstellen- und Engpassanalyse
  • Auswählen und Erheben geeigneter Prozess-Kennzahlen
  • Systematisches Verbessern von Prozessen
  • Umgang mit typischen Problemen im Praxis-Alltag

Erkenntnisgewinn

  • Relevanz: Prozesseffizienz und Qualität sind überlebensnotwendig
  • Klarheit: Hohe Komplexität erfordert eine systematische Vorgehensweise und: „Nur was man messen kann, kann man steuern und managen.”
  • Vernetzung: einzelne Prozesse wirken in einer gesamten Prozesskette zusammen als Netzwerk von Abläufen und Ressourcen und bedürfen einer übergeordneten Betrachtung
  • Verantwortung: Qualität und Effizienz erfordern klare Ziele und Verantwortlichkeiten für Prozesse und Schnittstellen auf allen Ebenen.
  • Akzeptanz: Unterschiedliche Sichtweisen und emotionale Hürden erfordern Respekt und die Akzeptanz von Menschen und ihren Rollen.

Ablauf

  • Das Training ist auf die Dauer von 2 Tagen ausgerichtet und gliedert sich abwechselnd in bis zu 5 Simulationsrunden, 5 Feedbackrunden, 4 Optimierungsphasen und 4 Induktionsschulungen
  • Zur Sicherung des Transfers in die eigene Unternehmenspraxis erfolgt im Anschluss an den Workshop ein jeweils einstündiges, telefonisches Coaching durch einen QMC-Berater
  • Die Verbesserung Ihrer eigenen Geschäftsprozesse unterstützen wir auf Wunsch im Anschluss an den Workshop durch ein maßgeschneidertes Coaching, wie z. B.:
  • Maßnahmenkatalog zur Prozessoptimierung
    • (1–2 Monate nach dem Workshop)
  • Validierung der Maßnahmen
    • (3–6 Monate nach dem Workshop)

Die Teilnehmer-Teams erhalten im Anschluss ein Zertifikat über die erfolgreiche Anwendung der Seminarinhalte.

Wenn Sie wissen möchten, wie das QMC Process Excellence Training® Ihre Personalentwicklung unterstützen kann, sprechen Sie mit uns!

Kontaktinformationen

QMC Unternehmensberatung GmbH

Neuer Zollhof 1
40221 Düsseldorf

E-Mail info@qmc.de
Telefon +49 211 668100-0
Fax +49 211 668100-77

Newsletter

Um unseren Newsletter zu abbonieren, tragen Sie einfach ihre E-Mail im folgenden Feld ein.