E-Commerce und Retail prozessorientiert managen

Ausgangsituation

Der Kunde hat sich seit ca. 15 Jahren als E-Commerce Händler am europäischen Markt etabliert und richtet sich weiter konsequent auf die Kundenprozesse aus. Erforderlich ist, die Ist-Prozesse in ein optimales Soll-Gesamtmodell zu transformieren. Dabei muss die Performance der Kundenprozesse während der Umstellung optimiert werden, um die Position in den wettbewerbsintensiven Märkten nicht zu gefährden.

Ziele

  • Optimierung der Kundenprozesse und Steigerung der Zufriedenheit
  • Ausrichtung des Prozessmodells auf E-Commerce
  • Optimierung der Supply Chain aus der Perspektive des Kundenprozesses
  • Effizienzsteigerung / Kostenreduktion bei der Transformation Ist zu Soll

Aufgabenbeschreibung

Das Prozessmodell muss alle Unternehmensprozesse auf den Kunden und sein Einkaufserlebnis im E-Commerce fokussieren. Die Ist-Analyse bezieht das Prozessumfeld ein, um bei der Transformation zum Soll die Potenziale vollständig zu realisieren.

Das Umsetzungsrisiko für erfolgreiche und nachhaltige Soll-Prozesse wird mittels einer Stärken-Schwächen Analyse verringert. Sofern die Anpassung / Veränderung von Software-Lösungen für die Optimierung erforderlich ist, werden Business-Cases erstellt und Projekte aufgesetzt.

Herausforderungen

  • Ausrichtung des Unternehmens am Kundenprozess
  • Integration laufender Programme / Projekte in das Prozessmodell
  • Optimierung der Ist-Prozesse bei der Transformation zum Soll
  • Prozessorientierung in allen Bereichen, auf allen Ebenen schaffen
  • Instrumente und Methoden schnell und pragmatisch vermitteln

Umsetzung

Schritt 1:
Definition und Verabschiedung eines E-Commerce-Prozessmodells und Festlegung der Verantwortlichen Process-Owner

Schritt 2:
Optimierung der Ist-Prozesse bei der Transformation zum Soll, mittels klar definierter Methoden und Werkzeuge im Gesamtunternehmen

Schritt 3:
Ausbildung der Prozessverantwortlichen und Mitarbeiter im Prozessmanagement, durch praktisches Erleben in einem spezifischen Planspiel für den Handel

 

Ergebnisse:

  • Einführung eines Prozessmodells für E-Commerce / E-Buisness
  • Identifikation der Potenziale bereits bei der Ist-Analyse
  • Optimierungserfolg: Kostenreduktion von 1,2 Mio. € in 12 Monaten
  • Prozesslenkung und –verbesserung ist etabliert

 

Projektskizze

Kunde:        Handelsunternehmen
Größe:        4.500 Mitarbeiter
Branche:    Retail / E-Commerce

Dauer:         ca. 1,5 Jahre

Unsere Rolle:
Interimsmanagement, Consulting in Programmen / Projekten

 

Unsere Verantwortung:
Prozessmanagement implementieren, Transformation und Optimierung der Prozesse

 

 

Kontaktinformationen

QMC Unternehmensberatung GmbH

Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf

E-Mail info@qmc.de
Telefon +49 211 668100-0
Fax +49 211 668100-77

QMC Unternehmensberatung GmbH

Dr.-Ing. Dirk Wilmes
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf
Newsletter

Um unseren Newsletter zu abbonieren, tragen Sie einfach ihre E-Mail im folgenden Feld ein.